SEK: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Winterberg Mod Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Links)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:SEK-Team-Komprimiert.png|thumb|right|400px|SEK-Kräfte: [[SEK-Beamter]], [[Scharfschütze]], [[Aufklärer]] und [[SEK-Einsatzleiter|Einsatzleiter]]]]
 
[[Datei:SEK-Team-Komprimiert.png|thumb|right|400px|SEK-Kräfte: [[SEK-Beamter]], [[Scharfschütze]], [[Aufklärer]] und [[SEK-Einsatzleiter|Einsatzleiter]]]]
Das '''SEK''' (Sondereinsatzkommando) ist eine Spezialeinheit der Polizei und dient vor allem für Einsätze wie Geiselnahme oder Razzia. Es kommt auf jeder Map von außerhalb.
+
Das '''SEK''' (Sondereinsatzkommando) ist eine Spezialeinheit der Polizei und dient vor allem für Einsätze wie Geiselnahme oder [[Razzia]]. Es kommt auf jeder Map von außerhalb.
  
 
* Führungsfahrzeug mit [[SEK-Einsatzleiter|Einsatzleiter]] und drei [[Schütze#SEK|Scharfschützen/Aufklärern]]
 
* Führungsfahrzeug mit [[SEK-Einsatzleiter|Einsatzleiter]] und drei [[Schütze#SEK|Scharfschützen/Aufklärern]]

Version vom 12. Juli 2015, 14:14 Uhr

Das SEK (Sondereinsatzkommando) ist eine Spezialeinheit der Polizei und dient vor allem für Einsätze wie Geiselnahme oder Razzia. Es kommt auf jeder Map von außerhalb.

SEK einsetzen

Lagemeldung durch Aufklärer
  • Alarmierung über den Button "SEK" im Alarmierungsmenü (zwischen Kampfmittelräumdienst und Demozug)
  • Besatzung aussteigen lassen
  • Personen vor dem Gebäude sollten zuerst verhaftet werden
  • Einsatzleiter auswählen
  • Mit Einsatzleiter auf Gebäude klicken, wenn ein Symbol mit einem Auge erscheint
  • Zwei Scharfschützen rüsten sich aus, Aufklärer aus dem Führungsfahrzeug rüstet sich aus und ermöglicht es, in das Gebäude zu blicken
  • Personen können jetzt von Polizisten mit den Pistolen bedroht werden
  • Mit Einsatzleiter auf Gebäude klicken, wenn das Verhaften-Symbol erscheint
  • Alle Personen im Gebäude werden festgenommen
  • Soldaten können nur vom Feldjäger transportiert werden
  • Ggf. Verletzte mit der Besatzung des NAW versorgen lassen
  • Der Einsatz kann vom Einsatzleiter beendet werden